Black Crevice Damen Daunenjacke

3 KUNDENBEWERTUNGEN

:36


Farbe:blau


€49.51
  • Außenmaterial und Futter: 100% Nylon; Wattierung/Füllung: 100% Polyester
  • Wasserabweisend; atmungsaktiv; 2 Seitentaschen mit Reißverschluss und Zippfinder
  • Durchgehender YKK Reißverschluss; Elastische Ärmel- und Saumabschlüsse
  • Kompressionstasche; Waschbar bei 30°C
  • Originalverpacktes Markenprodukt
Garantierte Lieferung in 24 Stunden!

Topmodisch und funktionell - die neue Damen Daunenjacke von BLACK CREVICE. Sie kann als leichte Außenjacke oder als Wärmeisolationsjacke getragen werden. In die kleine Kompressionstasche kann die gesamte Jacke für ein minimales Packvolumen ganz einfach komprimiert werden und lässt sich dadurch optimal z. B. im Rucksack verstauen. Die warme Jacke ist winddicht und wasserabweisend. Sie verfügt über zwei Seitentaschen mit Reißverschluss und Zippfinder. Die elastischen Ärmel- und Saumabschlüsse sorgen für einen hohen Tragekomfort. Die Jacke ist in in vielen verschiedenen Farbkombinationen und allen Standardgrößen lieferbar.

KUNDENBEWERTUNGEN(3)

Bewertung schreiben
CKLeseratte
9. Januar 2017
Die Jacke ist sehr leicht, nimmt sehr wenig Platz weg und hu00e4lt gut warm.
Wir haben gleich mehrere weibliche Testpersonen in der richtigen Gru00f6u00dfe und so ku00f6nnen wir sagen: Die Jacke fu00e4llt aus wie eine 38, aber sie ist gerade und damit unten recht schmal geschnitten und reicht teilweise u00fcber die Hu00fcfte - wer unten eine andere Gru00f6u00dfen hat als oben, dem rate ich vom Kauf ab, denn dann ist sie zu eng.
Die u00c4rmel sind relativ lang, die Gummibu00fcndchen sorgen dafu00fcr, dass sie nicht u00fcber die Hu00e4nde rutschen. Auch unten hat die Jacke einen Gummibund.
Die Mu00fctze sitzt gut, das Blickfeld ist eingeschru00e4nkt, fu00fcr Fahrradfahren und Joggen ist die Jacke nicht geeignet, dafu00fcr wu00e4re sie aber auch zu warm.
Die Jacke in Gr. 38 hat einen Umfang von ca. 91 cm und ca. 64 cm lang.
Die Jacke wiegt inklusive Hu00fclle nur 527 Gramm.
Ich habe eine ganz u00e4hnliche Jacke mit Daunen, diese hier gefu00e4llt mir besser.
Theoretisch gu00e4be es 5 Sterne. Folgendes hat zu Punktabzug gefu00fchrt:
Gravierend: Die Jacke hat mehrere Produktionsfehler, eine geplatzte Naht an den quer genu00e4hten u00c4rmeln (ca. 1cm), rote Fu00e4den, die nach oben durchgezogen wurden, ein zu stark gespannter Oberfaden, der das Rote nach oben holt (fast durchgu00e4ngig), lose Fu00e4den ... Auu00dferdem ist bei uns der Beutel falsch zusammengenu00e4ht bzw. ein Stu00fcck Stoff von weiter oben mit in der Naht. Nicht gravierend, aber: Das Schild wurde doppelt eingenu00e4ht, auf jeder Seite einmal. Die Qualitu00e4tskontrolle hat wohl komplett geschlafen.
Des Weiteren ist Folgendes, Stand heute, in der Produktbeschreibung falsch (Hinweis: Die Beschreibungen werden oft im Nachhinein angepasst, ist ja auch sinnvoll, wenn man Fehler bemerkt):
Die Jacke ist mit Sicherheit keine Vier-Jahreszeiten-Jacke, dafu00fcr ist sie einfach zu warm.
Eine Daunenjacke ohne Daunen? - Dann sollte sie im Titel auch anders heiu00dfen, wobei ich es prinzipiell begru00fcu00dfe, dass es ein Kunstprodukt und keine Daunen sind, die heutzutage oft aus Lebendrupf stammen.
Sorry: Es wu00e4re eine tolle Jacke und der Preis in Ordnung, wenn die Qualitu00e4t stimmen wu00fcrde. Hoffentlich ist meine Jacke ein Einzelfall.
pinkyempelde
15. Februar 2017
Erster Pluspunkt: Die Jacke passt und sitzt bei der zugegebenermau00dfen schlanken Probandin (Konfektionsgru00f6u00dfe 36/38) perfekt. Die Farbkombination ist Geschmackssache - in unserem Falle eine ansprechende Mischung aus grau (dezent) und pink (auffallend). Sie hu00e4lt, zumindest bei den aktuellen Temperaturen um den Gefrierpunkt, angenehm warm. Ob es bei Minus 10 oder 20 Grad auch noch reicht, kann (noch) nicht beurteilt werden. Andererseits ist sie angenehm leicht und tru00e4gt nicht allzu dick auf, so dass man sie auch noch gut in den bevorstehenden ersten Fru00fchlingstagen tragen kann.
Einziges Manko, das bereits von anderen Rezensenten wiederholt bemu00e4ngelt wurde, ich aber dennoch nicht unerwu00e4hnt lassen mu00f6chte, weil es in meinen Augen klarer Etikettenschwindel ist: Warum darf sich ein Produkt, das (Obermaterial wie auch Fu00fcllung) zu 100% aus Polyester besteht, Daunenjacke nennen? Ich will an dieser Stelle keine Diskussion eru00f6ffnen um die Notwendigkeit, junge Vu00f6gel zu rupfen, wenn synthetische Materialien denselben Zweck erfu00fcllen - mich u00e4rgert schlicht der Umstand, dass hier mit einer nicht vorhandenen Produkteigenschaft geworben wird. Hieu00dfe das Teil
Flow
12. Januar 2017
Bei dieser Jacke wurden anstatt natu00fcrlicher Dauen synthetische Dauen aus Polyester verwendet (hu00e4tte eventuell im Titel so gekennzeichnet werden sollen, geht aber aus der Produktbeschreibung eindeutig hervor), ein Trend der sich zunehmend auch gerade im Sportbereich durchsetzt, denn man hat den nicht zu verachtenden Vorteil, dass synthetische Daunen sich nicht so mit Wasser vollsaugen, und daher auch wenn es mal regnet oder schneit dennoch wu00e4rmen. Zudem sind synthetische Daunen leicht, robust, atmungsaktiv, stark komprimierbar und bieten hervorragende Isolationseigenschaften.

Von der Wu00e4rmeisolationsleistung wu00fcrde ich diese Jacke im



Empfehlen Sie Produkte